• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Turngau Hunsrück e.V.

Pressebericht Kommersabend von Dieter Kade

E-Mail Drucken PDF

Zum Auftakt des 78. Gaubergfestes an der Nunkirche fand der Festkommers mit vielen qualitativ hohen Darbietungen statt. Nach einer Vorführung der jüngsten Turnerinnen des SV Holzbach, die MINIMÄUSE zum Auftakt begrüßte die 1. Gauvertreterin Renate Linn-Reuter alle Gäste, darunter viele Ehrengäste aus Politik und Sport.

Durch den weiteren Abend führte der 2. Gauvertreter, Karl-Heinz Leonhard gekonnt durchs Programm. Mit dem TuS Kirchberg kam dann eine erste tolle Turngruppe auf die Bühne und verzauberte das Publikum. Es folgten Grußworte des 1. Beigeordneten des Rhein-Hunsrück-Kreises, Reinhard Klauer und der Vertreterin der Verbandsgemeinde Simmern, Gerlinde Sagel. Die Kunstturnerinnen des 150-jährigen TuS Rheinböllen 1865 waren ein erster Höhepunkt des Kommersabends. Unter Leitung von Wolfgang Geib und Miriam Schmitt zeigten die Aktiven aus Rheinböllen eine beeindruckende Vorführung mit musikalischer Begleitmusik aus der Oper CARMEN. Der Sportkreisvorsitzende des Rhein-Hunsrück-Kreises, Walter Desch und der Bürgermeister von Sargenroth sprachen weitere Willkommensgrüße. FLOWER-POWER-DANCER vom SV Holzbach beendeten den 1. Teil des Programms.

Der TuS Kirchberg zeigte nach der Pause dann Bodenturnen in Perfektion, bevor der Verein DAS Mengerschied mit einer Doppelgruppe (MOVIN JAZZ und SEITENSPRUNG) sein Können im Tanz darbot. MOVIN JAZZ ist seit Jahren Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften in Gymnastik und Tanz des Deutschen Turnerbundes und war beim Deutschen Turnfest 1998 in München bis auf den 5. Platz aufgestiegen. Als gern gesehener Gast lud danach der Vorsitzende des Turngaues Nahetal, Wolfgang Scheib zur Fingerübung alle Gäste des Abends ein, mitzumachen und die Fitness unter Beweis zu stellen. Wie im Vorjahr standen dann die POWERGIRLS vom TuS Koppenstein Gemünden auf der Bühne und brannten ein wahres Feuerwerk von Tänzen ab.

Bevor die nächste Gruppe nun auftrat, entstand kurzfristig eine kleine Unruhe im Festzelt und der Grund war schnell klar, als die 1. Gauvertreterin einen Weltklasse Turner begrüßen konnte. Ohne Wissen des Turngaues hatte sich Fabian Hambüchen, unser deutscher Turnstar ins Festzelt "geschlichen". Leider konnte er seine Turnkünste an der Nunkirche nicht zeigen, da er kurz vor wichtigen Wettkämpfen verständlicherweise keinerlei Verletzungsrisiko eingehen wollte. Eine Einladung für einen späteren Zeitpunkt wurde ausgesprochen. Die Gruppe BÄM vom TuS Kirchberg präsentierte Break-Dance in Perfektion, bevor ein weiterer Höhepunkt anstand, nämlich der Auftritt der Bacharacher Gruppe SYMPATICUS, einer Nachfolgegruppe der OLDTIMER aus Bacharach. 8 Turner zeigten eine gekonnte und lustige Turnschau. Zum Abschluss boten die Turnerinnen der Gruppe ASS des TuS Ellern ihr ganzes Können dar, mit dem sie in den letzen Jahren bei den Deutschen Meisterschaften Gymnastik und Tanz die Plätze 1 bis 3 alle schon einmal errungen haben, und die zur Zeit die beste Gruppe im Turngau Hunsrück und im Turnverband Mittelrhein sind. Nach diesen Spitzenleistungen und einer Übergabe eines Spendenschecks zu Gunsten der Lebenshilfe durch die Turnerinnen des TuS Kirchberg (z. T. gesammelt beim Bergfest 2014) an Gerd Martin endete das Programm nach ca. 2,5 Stunden.

 

78. Gaubergfest an der Nunkirche

E-Mail Drucken PDF

Wir laden ein zum 78. Gaubergfest

an der Nunkirché am 29. und 30.08.2015

Kommersabend am 29.08.2015 im Festzelt

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Wir bieten auch in diesem Jahr ein attraktivers Programm.

Unterhalten werden Sie:

- Kindertanzgruppen

- Spitzenturner/innen aus dem Turngau Hunsrück

- einige der besten Tanzgruppen des Turngau Hunsrück

- die Turn-Show-Gruppe Bacharacher Symphatikus

Wettkampftag 30.08.2015

- Bergfest Olympiade

- Dreikampf

- Präsident-Brandt-Banner

Startzeiten und weitere Informationen finden Sie unter Wettkämpfe

 

Siegerliste Gauturnfest 2015

E-Mail Drucken PDF

Hier finden Sie die Siegerliste des Gauturnfestes vom 20.06.2015 in Kastellaun.

 

Duisburger Tanztage

E-Mail Drucken PDF

Bericht von Andreas Seel:

Ende März haben wir (Streetdance-Gruppe "BÄM!") bei den Duisburger Tanztagen teilgenommen. Die erste Runde (sowas wie eine Qualifikation; es gibt noch ein Finale mit den besten Gruppen) fand an mehreren Wochenenden statt und es wurden viele Tanzstile/Kategorien abgedeckt. Z.B. Showtanz, Bühnentanz, Oriental, Hip-Hop&Breakdance, usw.. Wir nahmen bei Hip-Hop & Breakdance teil. Der "First-Level" Wettkampf in dieser Kategorie fand am 07.03. statt.


Wir konnten von 29 teilnehmenden Erwachsenen-Gruppen den 5. Platz einnehmen, aber das reichte leider nicht aus, um beim Finale, welches dann 2 Wochen später (am 21.03.) stattfinden soll, teilzunehmen. An diesem Tag tanzen nur die 3 besten Tanzgruppen aus jeder Kategorie um den Sieg.

Durch einen für uns glücklichen Zufall sind aber Platz 3 und 4 ausgeschieden bzw. konnten nicht teilnehmen und wir rückten als Gruppe Nr. 5 ins Finale ein. Wir als Nachzügler haben leider erst eine Woche vorher erfahren, dass wir teilnehmen dürfen, hatten also nur eine Woche Zeit zur Vorbereitung. Diese haben wir aber intensiv genutzt, in dem wir Trainingszeit und -tage erhöht und jedes Detail der Show verbessert haben. Mit Erfolg! Wir konnten den 1. Platz in unserer Kategorie belegen!! Der Sieg in der Kategorie Hip-Hop & Breakdance geht 2015 an BÄM! in den Hunsrück  ... und das beim größten Amateur-Tanzfestival Deutschlands!



 

Newsletter 3/April 2015

E-Mail Drucken PDF

Hier finden Sie den neuen Senioren Newsletter 3/April 2015

 

Tanzfestival Chur-Pfalz-Halle Argenthal

E-Mail Drucken PDF

Der Termin für das Tanzfestival steht jetzt fest und ist am Samstag den 07. November 2015

Weitere Informationen unter Wettkämpfe Tanzfestival.

 

Newsletter 2/Jan.2015

E-Mail Drucken PDF

Hier finden Sie den neuen Senioren-Newsletter 2/Jan.2015.

 

Newsletter 1/Nov.2014

E-Mail Drucken PDF

Hier finden Sie den neuen Senioren-Newsletter 1/Nov 2014

 

150 Jahre Rheinböllen

E-Mail Drucken PDF

Gefeiert wird am 18. und 19. Juli 2014 im KIR und dem Sportplatzgelände in Rheinböllen.

Los geht es am frühen Samstagabend mit einem ökumenischen Gottesdienst, ehe viele attraktive Programmpunkte die Gäste zum Feiern ins KIR locken. Im Anschluss an die Auftritte externer Turn,- Tanz- und Theatergruppen, wird eine Live-Band zum Tanz aufspielen. Im Foyer gibt es eine Bilderausstellung aus 150 Jahren Vereinsgeschichte.

Der Sonntagvormittag steht dann im Zeichen des Kommers mit vielen geladenen Gästen aus den Sportverbänden, den Nachbarvereinen und der Politik. Nach den Ehrungen des Vereins und verdienter Vereinsmitglieder werden vereinsinterne Gruppen ihr Können darbieten. Für den Nachmittag sind attraktive Freundschaftsspiele der Fußballabteilung geplant.

Für das leibliche Wohl wird an beiden Tagen bestens gesorgt.

 

 


Seite 1 von 6

Terminkalender

<<  September 2015  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  9101113
14151617181920
21222324252627
282930    

Besucher

Seitenaufrufe : 117368